Stellenangebote

Bei der S√§chsischen Anstalt f√ľr kommunale Datenverarbeitung (SAKD) ist zum n√§chstm√∂glichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle eines/einer

Softwareentwicklers/in Sächsisches Melderegister

mit einer durchschnittlichen regelm√§√üigen w√∂chentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zu besetzen. Das S√§chsische Melderegister (SMR, www.saechsisches-melderegister.de) ist ein zentrales landesweites Auskunftsportal f√ľr Melderegisterausk√ľnfte an s√§chsische Beh√∂rden und Gerichte sowie Privatpersonen. Es basiert auf Individualsoftware, die f√ľr Microsoft.NET in C# entwickelt wird, den Microsoft SQL Server als Datenbank und den Internet Information Server als Anwendungsserver nutzt (Zielplattform).

Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Analyse der durch Software umzusetzenden Anforderungen anhand der Rahmenbedingungen aus den dem SMR zugrunde liegenden rechtlichen und technischen Normen. Entwicklung von L√∂sungsans√§tzen und Konzepten sowie Abstimmung dieser im Team
  • Umsetzung der abgestimmten L√∂sungsans√§tze und Konzepte in neue Softwarekomponenten sowie Weiterentwicklung und Pflege der bereits bei der SAKD bestehenden Softwareprojekte f√ľr die Zielplattform des S√§chsischen Melderegisters
  • Erarbeitung von Verdingungsunterlagen zur externen Vergabe von Softwareentwicklungs- und Betriebsleistungen
  • Test und Abnahme der extern und intern entwickelten Softwarekomponenten
  • Installation der Softwarekomponenten des SMR auf Test- und Produktivsystemen
  • √úberwachung des st√∂rungsfreien Betriebs des SMR, insb. Identifikation und Diagnose von St√∂rungen und Problemen und Einleitung der Behebung dieser
  • Kundenberatung am Telefon, per E-Mail und vor Ort

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Universit√§ts- bzw. (Fach-) Hochschulstudium in (Wirtschafts- bzw. Verwaltungs-) Informatik oder in verwandten Studieng√§ngen
  • Umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung in der OO-Softwareentwicklung f√ľr die beschriebene Zielplattform des SMR
    Alternativ vergleichbare Kenntnisse und Erfahrung in der Softwareentwicklung mit einer objektorientierten Programmiersprache und Bereitschaft zur autodidaktischen Umschulung auf die Zielplattform
  • Umfangreiche Kenntnisse in der Implementierung von Datenverarbeitungsdiensten und MVC-Webanwendungen
  • Gute Kenntnisse in Transact SQL und Kenntnis des Datenbankmanagementsystems MS-SQL Server
  • Problembewusstsein und Interesse an den Themen Datenschutz und Informationssicherheit
  • Sehr gutes Organisations- und Kommunikationsverm√∂gen sowie
  • Teamf√§higkeit, Flexibilit√§t, Eigeninitiative, eine selbst√§ndige Arbeitsweise und
  • F√ľhrerschein Klasse B

Die Stelle ist dem h√∂heren Dienst zugeordnet. Die Verg√ľtung erfolgt nach TV-L, Entgeltgruppe 13. Es werden die im √∂ffentlichen Dienst f√ľr das Tarifgebiet √ľblichen Sozialleistungen gew√§hrt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Kopien aller wichtigen Zeugnisse und sonstiger Befähigungsnachweise) richten Sie bitte unter Angabe der Bewerberkennziffer 30-161/18 bis zum 14. Februar 2018 an die

S√§chsische Anstalt f√ľr kommunale Datenverarbeitung
Abteilung 1
Bischofstraße 18
01877 Bischofswerda