News-Beitrag

Masterplan »Digitale Verwaltung Sachsen« verabschiedet

Veröffentlichung: 09.04.2019

Die SĂ€chsische Staatsregierung hat in ihrer Kabinettssitzung am 19.03.2019 den Masterplan "Digitale Verwaltung Sachsen" verabschiedet. Er ist das Regierungsprogramm zum Ausbau der elektronischen Verwaltung im Freistaat Sachsen. Der Masterplan enthĂ€lt zwei Kernziele. Zum einen sollen bis Ende 2022 alle Verwaltungsleistungen gemĂ€ĂŸ OZG-Umsetzungskatalog (Onlinezugangsgesetz) elektronisch zur VerfĂŒgung stehen und zum anderen alle Verwaltungsverfahren soweit wie möglich innerhalb der Verwaltung durchgĂ€ngig elektronisch bearbeitet werden.

Der Masterplan enthĂ€lt auch mehr als 40 Vorhaben und Maßnahmen, die von kommunaler Seite als besonders wichtig fĂŒr die Digitalisierung in der kommunalen oder in der ebenenĂŒbergreifenden Zusammenarbeit angesehen werden.

Neben einem Zielteil mit den verbindlich umzusetzenden Ziele und Leitlinien enthĂ€lt der Masterplan eine Umsetzungsplanung der einzelnen Ressorts. ErgĂ€nzt wird der Masterplan um einen Maßnahmenkatalog, der derzeit ĂŒber 100 einzelne Vorhaben der kommunalen und staatlichen Verwaltungen enthĂ€lt. Umsetzungsplan und Maßnahmenkatalog werden in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden aktualisiert und fortgeschrieben. Als zentraler Einstiegspunkt fĂŒr elektronische Verwaltungsleistungen soll das neue Serviceportal Amt24 dienen, das auch auf mobilen GerĂ€ten einfach genutzt werden kann. Beispiele fĂŒr geplante Online-Dienstleistungen sind Beurkundungen des Standesamts, die Anmeldung eines Hundes, die An-, Um- und Abmeldung von Kraftfahrzeugen oder die elektronische Gewerbeanmeldung.

Eine Überblicksfassung zum Masterplan erhalten Sie hier https://egovernment.sachsen.de/download/masterplan-digitalisierung.pdf

Kommunale Ansprechpartner zum Masterplan sind bei der SAKD: Herr Lehnert (lehnert@sakd.de) oder Herr Weber (weber@sakd.de).


ZurĂŒck zur Listenansicht